Am Ende der Welt traf ich Noah
Am Ende der Welt traf ich Noah
AutorIn: 
Verlag: 
Loewe Verlag
ISBN: 
978-3-7855-8127-8
Alter: 
Ab 12 Jahren

Beschreibung

Die 17-jährige Marlene findet am Wegrand einen herrenlosen roten Koffer und wird wie magisch von ihm angezogen. Als plötzlich ein Jeep neben ihr hält und sie für die eigentliche Besitzerin des roten Koffers – Irina Pawlowa – gehalten wird, nimmt sie kurzerhand deren Identität an. Fernab der Zivilisation landet sie in einer wunderschönen und etwas merkwürdigen Villa, in der nur eine Nonne, ein Koch, ein Gärtner und der blinde Jugendliche Noah wohnen. Irina ist hier, um Noah das Schwimmen beizubringen.

Obwohl Marlene sich in der Villa sehr wohlfühlt, merkt sie doch, dass etwas nicht stimmt. Als Noah und sie sich näherkommen, erzählt er ihr schließlich, warum er die Villa nicht verlassen darf: Bei jedem früheren Ausflug in die Zivilisation ist er krank geworden und musste um sein Leben kämpfen – erst zurück in der Villa konnte er sich erholen. Doch Noah will nicht mehr dort leben, er fühlt sich gefangen und ist überzeugt davon, dass er von einem der Bewohner der Villa vergiftet wird. Er überredet Marlene, mit ihm zu fliehen …

Hier geht´s zum Veranstaltungsablauf

Katalogisat

Kramer, Irmgard:
Am Ende der Welt traf ich Noah / Irmgard Kramer. - Bindlach : Loewe, 2015. - 349 S.
ISBN 978-3-7855-8127-8
fest geb. : € 18,50