Die Rabenrosa
Die Rabenrosa
AutorIn: 
Verlag: 
Jungbrunnen
ISBN: 
978-3-7026-5874-8
Alter: 
Ab 3 Jahren

Beschreibung

Im Rabennest, hoch oben auf dem Baum, ist einiges los – die Jungen schlüpfen! Sie werden gefüttert, wachsen und krächzen um die Wette. Eines der Kinder sieht völlig anders aus als die anderen. Es hat keine Federn und kann nicht fliegen. „Unsere kleine Rosa“, sagt Mama liebevoll. Die Bewohner aus der Umgebung sind hilfreich und sagen, was alles zu tun ist, damit Rosa so wird wie ihre Geschwister. Aber Rosa wird das bald zu dumm. Sie entdeckt, dass sie eigene Fähigkeiten hat und dass sich – wenn sie offen auf andere zugeht – ganz neue Welten für sie auftun.

Hier geht´s zum Veranstaltungsablauf

Leseprobe

Hoch oben auf einem Baum lag unser Nest. Gleich, als wir aus dem Ei geschlüpft waren, nahmen uns Mama und Papa unter ihre Flügel. Da war es schön warm. Meine Brüder und Schwestern rissen ihre Schnäbel weit auf und weil ich auch Hunger hatte, machte ich es wie sie. Es gab Würmer, Fliegen, Maden und Schnecken. Dazwischen schliefen wir, krächzten um die Wette oder machten ziemlichen Unsinn. Weil mir immer kalt war, besorgte Papa ein Kleid und eine Kappe für mich. „Unsere kleine Rosa“, nannte mich Mama.

Katalogisat

Bansch, Helga:
Die Rabenrosa / Helga Bansch. - Wien : Jungbrunnen, 2015. - [14] Bl. : überw. Ill.
ISBN 978-3-7026-5874-8
fest geb. : € 14,95